Mark Nilsen — Biografie

Mark Nilsen

Seit frühester Jugend in diversen Bands als Sänger und Gitarrist tätig.

1991 wurde er von Uwe Haselsteiner und Heiko Schneider entdeckt. Sie gründeten das Pop Duo "Memphis Blue" mit Mark Nilsen und Lee Tyler als Frontmänner.

Das Duo war 1992 mit 2 Titeln in den Top Verkaufs-Charts Musikmarkt platziert.

1992 war er zu Gast in TV Shows wie "Gottschalk", "Disney Club" ect.

1993 in der Zeitschrift "Bravo" mit "Memphis Blue" als "wichtigste Entdeckung des Sommers in der deutschen Szene" gefeiert.

Inzwischen Texter für Künstler wie: Roland Kaiser, Michelle Hunziker, Alexander Klaws, Inka, Rosanna Rocci, Olaf Berger, Andrea Jürgens u.s.w.

Unter anderem Chorsänger gewesen bei "Right said Fred", "The Soultans" oder "Bad Boys Blue" im internationalen Bereich und geradezu unzähligen deutschen Produktionen.

Ein Vollblutmusiker, äußerst kreativer Texter und Komponist, Produzent und ein "RIESEN SÄNGER" der jetzt, auf dringenden Wunsch seines gesamten Umfelds, nun endlich viele seiner Werke selbst interpretieren wird.